Sie sind hier: Ausbildung / Altenpflege in Teilzeit

Kontakt

Thomas Mertens
Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales der DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V.
Fachseminar für Altenpflege
Leitung der Nebenstelle Köln
Kapellenstraße 7
51103 Köln
Tel.: 0221/ 61 00 01
Fax: 0221/ 61 00 29
E-Mail: fsa-koeln

Ausbildung in der Altenpflege in Teilzeit

Warum Altenpfleger/in werden?
Dazu Anna, 19 Jahre, Altenpflegeschülerin, im Video auf azubi.TV

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Altenpflegeausbildung in Teilzeit interessieren.
Sie richtet sich insbesondere an Arbeitssuchende und an Berufsein- oder Wiedereinsteiger.

Die Ausbildung erfolgt auf der Grundlage des bundeseinheitlichen Gesetzes über die Berufe in der Altenpflege (Altenpflegegesetz) sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung.

Träger der Ausbildung ist die DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e. V. mit ihrer Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales, Fachseminar für Altenpflege Bonn mit Nebenstellen in Bergisch Gladbach, Euskirchen und Köln.
Die Ausbildung in der Altenpflege in Teilzeit findet in der Nebenstelle Köln statt.
Der theoretische Unterricht wird im Blocksystem mit jeweils 25 Wochenstunden im Fachseminar für Altenpflege erteilt. Die praktische Ausbildung findet mit 75 % der regulären wöchentlichen Arbeitszeit in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen statt.
Nächster Ausbildungsbeginn auf Anfrage.

Grundlagen und Zugangsvoraussetzungen 
Die Ausbildung erfolgt auf Grundlage des bundeseinheitlichen Gesetzes über Berufe in der Altenpflege (Altenpflegegesetz) sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Hier sind die wichtigsten gesetzlichen Voraussetzungen:

  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs
  • schulische Voraussetzung:
    - Realschulabschluss oder eine gleichwertige abgeschlossene Schulbildung
    oder
    - erfolgreicher Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulausbildung
    oder
    - Hauptschulabschluss mit erfolgreich abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung bzw.
    - Hauptschulabschluss und die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Krankenpflegehelfer/in oder eine gleichwertige einjährige Ausbildung im Bereich Krankenpflegehilfe/Altenpflegehilfe, welche landesrechtlich geregelt sind

Bewerbung
Für Ihre Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • tabellarischer, lückenloser Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • ggf. sonstige Tätigkeits- und/oder Ausbildungsnachweise

Sofern Sie uns Ihre Bewerbung per Post einreichen, fügen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Die Adresse finden Sie rechts in der Kontakt-Spalte.

Bitte beachten Sie: Aus Sicherheitsgründen versenden Sie Ihre Online-Bewerbungsunterlagen ausschließlich in einer zusammengefassten pdf-Datei. Bitte keine Word-Datei oder Ähnliches!



Hier geht’s zur Online-Bewerbung.