Sie sind hier: Ausbildung / Gesundheits- und Krankenpflege / Ausbildungsvertrag und Vergütung

Ausbildungsvertrag und Vergütung

Alle Auszubildenden erhalten einen Ausbildungsvertrag, in dem unter anderem der Nachweis über die gesundheitliche Eignung, die sechsmonatige Probezeit sowie die Ausbildungsvergütung geregelt sind.

Frauen erhalten zusätzlich bereits zu Beginn ihrer Ausbildung die Satzung und Mitgliederordnung der Schwesternschaft. Denn als Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin sind Frauen satzungsgemäß bereits ab Beginn der Ausbildung Mitglied der Schwesternschaft.

Selbstverständlich erfahren alle Auszubildenden Begleitung und Unterstützung durch die Schwesternschaft und profitieren von den zahlreichen Möglichkeiten zur persönlichen beruflichen Entwicklung.

Zurück